Endlich Tennis – aber unter Auflagen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2020
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Seit dem 11. Mai darf auf der Anlage des TCG wieder der Tennisschläger geschwungen werden. Vor Betreten der Plätze müssen jedoch die Corona-Verhaltensregeln gelesen und befolgt werden. Ein Outdoor-Aufsteller mit einem großen gelben Plakat informiert jeden Besucher über die Details der TCG-Corona-Vorsichtsmaßnahmen, welche einzuhalten sind. Die Verhaltensregeln müssen gelesen und unterzeichnet werden. 

Bei den Stecktafeln befindet sich ein blauer „Corona-Tisch“, auf dem ein Tagebuch-Ordner ausliegt. Um Infektionsketten verfolgen zu können, muss dort dokumentiert werden, welche Mitglieder/Besucherwann auf der Anlage waren.
 
Bis auf Weiteres bleiben Duschen, Umkleiden und Küche noch geschlossen. Oberste Verhaltensregeln sind frisch gewaschene Hände, beim Spielen immer Handtuch dabei und mindestens zwei Meter Abstand – auch auf der Bank. Gespielt wird nur Einzel, beim Seitenwechsel läuft jeder rechts. Eine Maskenpflicht besteht nicht.
 
Die Tennisschläger sollten nicht aus der Hand gegeben werden. Beim Trinken während der Abkühlungs-/Schwitzphase nach dem Spiel mindestens drei Meter Abstand halten. Trainer dürfen mit maximal vier Tennisschülern arbeiten. Damit die Regeln eingehalten werden, hat der TCG entsprechend den WTB-Vorschlägen drei Corona-Beauftragte eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar